26
Mai

Ein virtueller Ausflug in die Feriendestination? Reise planen 2.0

Gepostet in News von GLOBONET

Würden Sie auch gerne einen genauen Einblick in Ihr Ferienziel erhalten, bevor Sie Ihre Reise buchen? Möchten Sie sich auf mehr verlassen, als nur die Bewertungen anderer Urlauber? Durch Virtual Reality haben Sie in Zukunft vielleicht die Chance dazu: Ähnlich wie Street-View-Dienste und Foto- und Videoplattformen eröffnen sich neue Möglichkeiten und die Gefahr einer Fehlbuchung wird minimiert. Das Statistik-Portal Statista hat zu Online-Buchungsprozessen mit Virtual Reality eine repräsentative Befragung unter deutschen Internetusern durchgeführt. 62 Prozent der Umfragenteilnehmer können sich die Nutzung eines solchen Dienstes schon heute vorstellen, 13 Prozent würde sogar dafür bezahlen. Das ist keine Überraschung, wenn man sich die Häufigkeit ansieht, mit der bestehende Onlinedienste bei der Planung zum Einsatz kommen. Auf Onlinekarten, Bewertungsportalen, Street-View, Fotoplattformen, in Communities, Foren und auf Blogs macht sich mehr als die Hälfte der Reisenden vorher schlau.

infografik_4844_nutzungs_und_zahlungsbereitschaft_von_virtual_reality_zur_urlaubsplanung_n

Photo by UTKnightCenter




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.