13
Okt

GLOBONET goes Tappa: Von Bern nach Davos

Gepostet in News von GLOBONET
globonet tappa
GLOBONET läuft los!

GLOBONET hat sich zur Teilnahme an der betrieblichen Gesundheitsfürsorge Tappa (Achtung, nicht Tapas!) entschieden. Ziel ist es, im Zeitraum vom 6. Oktober bis 6. Dezember insgesamt 10‘000 Schritte pro Tag zurückzulegen, das macht in 2 Monaten rund 465 km oder die Strecke Wil – Turin, Wil – Bonn bzw. quer durch die Schweiz von Bern bis Davos.

Dafür gibt’s einen Schrittzähler, der all die Meter, Meilen und sportliches Mehr der GLOBONET-Crew aufzeichnet.

…es gibt viele Wege, um sein Schritte-Konto aufzubessern. Denn jeder Schritt zählt.
Und das Beste ist: es lassen sich verschiedene Sportarten umrechnen und dem
Schritte-Konto gutschreiben.

Konkret haben wir sieben bunt gemischte Teams mit insgesamt 33 Mitarbeitern auf die
Beine gestellt, die den Sieg unter sich ausmachen werden. Zudem bestreitet
GLOBONET mit der 5. Klasse der Schule Zuzwil ein st.gallisch-thurgauisches Duell
um die meisten Schritte. Wir möchten damit den Kids die Gelegenheit geben, sich die
täglich vollbrachte Leistung vor Augen zu führen und sie zu einer ausgeglichenen
Lebensführung mit ausreichend Bewegung motivieren.

Spenden für nierenkranke Kinder

Wir wollen aber nicht nur uns etwas Gutes tun, sondern zusammen mit der Klasse 5
für einen wohltätigen Zweck ins Schwitzen kommen. GLOBONET vergibt hierzu pro
zurückgelegten Kilometer 10 Rappen an jede Teamkasse, welche am Schluss der
Organisation Kids Kidney Care, die eine ganz gezielte Hilfe für nierenkranke Kinder
ermöglicht, zugute kommen soll.

Zusätzlich küren wir aber noch den Besten aus der GLOBONET-Crew. Es gibt also
genügend Anreize, sich auf den Weg zu machen. Aktuelle Infos und Zwischenstände
werden auf unserem Blog gepostet.




21 Kommentare zu GLOBONET goes Tappa: Von Bern nach Davos

  1. by Usain,

    GLOBONET ist ja ganz gut in den TappaLauf gestartet. Platz 33 von 50, das ist unteres Mittelfeld.

  2. by Philipp,

    Mir deucht, da nimmt die Gruppe Autofahren ist schneller das Ganze zu wörtlich…

  3. by GLOBONET,

    Hauptsache es geht voran, oder? Hier werden auf dem Weg an den Desk doch einige Umwege gegangen…

  4. by usain,

    Platz 42, 8090 Schritte im Durchschnitt, 49 km, so siehts aus. Da müssen wir wohl noch etwas zulegen, um Davos pünktlich am 6. Dezember zu erreichen. Als erfahrene Bürohengste hoffen wir auf den Einbruch der Gegner auf der Zielgeraden.

  5. by GLOBONET,

    Go, Go, Globonet…

  6. by Andi,

    Wie siehts eigentlich aus mit den Globonettern? Wo stehen wir? 10000 Schritte pro Tag ist eine ganz schöne Herausforderung für Büro-Stuhlbeine 😉 Zum Glück kann man vieles abrechnen, oder usain?

    • by GLOBONET,

      Wir sind etwas abgerutscht von 33 auf 39. 88 km sind wir bereits gegangen. Das müsste so zwischen Adelboden und Jungfrauregion sein. Wenigstens ist die Landschaft schön und alle Globonet-Tappa-Läufer sind weiterhin hoch motiviert Andi. 😉

    • by usain,

      Yesss, so siehts aus! Yoga, Pilates… fehlt nur noch Staubsaugen und Geschirrspüler einräumen.

  7. by Ueli,

    Mitarbeiter für einen guten Zweck zu mehr Bewegung anhalten finde ich eine gute Idee von Globonet. WEnn man den ganzen Tag sitzt braucht es auch einen Ausgleich nach der Arbeit. Ich selbst gehe noch nach Feierabend eine halbe Stunde spazieren. Wünsche dem Globonet-Team viel Erfolg auf dem Weg nach Davos!

  8. by Markus,

    Find ich auch gut von Globonet, und dass sie auch eine Schulklasse mitnehmen find ich lässig. Wie schneidet die eigentlich ab?

    • by GLOBONET,

      @ Markus Die Schule Zuzwil ist uns knapp auf den Fersen, wir rangieren auf Platz 40, sie momentan auf 42. Es könnte also spannend werden mit dem Duell zwischen Thurgau und St.Gallen…

  9. by Chris,

    Und was machen wir, wenn wir angekommen sind???

    • by usain,

      Dann gehen wir weiter bis nach Basel, das sind dann 2142 km. Und wenn wir dort angekommen sind, dann …

  10. by Andi,

    Oh no!

  11. by usain,

    Jetzt ist auch Gärtnern drin, d.h. wer lieber seinen Garten Winterfest machen will, kann sich getrost 80 Schritte pro Minute eintragen.

  12. by Andi,

    Und gleich auf Top 1 der GLOBONET-Liste ;-). Da muss ich doch mal meine Balkonpflanzen umtopfen…

  13. by GLOBONET,

    Unsere Spitze nähert sich langsam Arosa mit 372 km…natürlich zwei Frauen. Gratulation für die tolle Leistung und den Durchhaltewillen. Die Kinder von der Organisation KKC werden sich sicher freuen.

  14. by Andi,

    Und was auffällt ist, dass die anfänglichen Durchschnittswerte von über 70’000 Schritte pro Tag langsam Richtung 30er Zone absinken und sich einem menschlichen Wert nähern. 😉

    • by GLOBONET,

      Hi Andi

      Naja, nicht bei allen. Da gibt es doch durchaus Leute, bei denen es auch wieder nach oben geht. Wahrscheinlich hat sie jetzt der Ehrgeiz gepackt…

  15. by Usain,

    Hatte mit dem Brückli und Feiertag einen echten Einbruch, dazu war das Wetter auch noch so mies. Das wird wohl nix mehr mit den Top 5. 🙁

  16. by GLOBONET,

    Durchhalten Usain, es ist noch nicht mal Halbzeit, da kann noch viel passieren. Die Gärtler haben ihre Gärten winterfest gemacht, draussen lässt sich bei der nebelsuppe auch nicht gut Velo fahren, bleiben also nur Fitness und viel Hausarbeit 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.